Auto-Enteisungs­sprays im Test Stunden­lang klare Sicht

Auto-Enteisungs­sprays im Test - Stunden­lang klare Sicht
Vom Eise befreit. Auch der Schnee muss von der Scheibe weg. © mauritius images / imageBROKER / J. Tack

Unsere Schweizer Testkollegen von der Zeit­schrift K-Tipp haben zwölf Enteisungs­sprays aus Baumärkten und dem Versand­handel untersucht. Neun schneiden gut ab, eins sogar sehr gut. Einige Sprays entfernen das Eis voll­ständig. Andere hinterlassen Schlieren und die Flüssig­keit gefriert auf der Scheibe schnell.

Sonax vorn

Auto-Enteisungs­sprays im Test - Stunden­lang klare Sicht
Sorgt für Durch­blick. Sonax lieferte in fast allen Prüfungen das beste Ergebnis. © Anbieter

Sieger Sonax bewies in fast allen Prüfungen die beste Leistung. Andere Sprays tauen starkes Eis zwar etwas schneller, Sonax schützte aber am besten vor dem Wieder­ver­eisen. Nach drei Stunden war die damit aufgetaute Scheibe noch eisfrei. Auch der im Kälte­labor simulierte Wind konnte die Sicht nicht trüben. Außerdem hinterließ Sonax auf der Scheibe nur wenige Schlieren.

Zum Testbericht Enteiser von K-Tipp

Mit Alkohol

Die Funk­tions­weise ist bei allen Sprays gleich: Alkohole tauen das Eis auf. Da der Umge­bung dabei Wärme entzogen wird, kühlt die Scheibe noch stärker ab. So kann zurück­bleibendes Wasser wieder fest­frieren. Verhindert wird das mit Glyzerin oder einem Frost­schutz­mittel, etwa Glykol. Glyzerin hat den Nachteil, dass es Schlieren hinterlassen kann. Die meisten Hersteller liefern gute Mischungen, so zum Beispiel Nigrin-Scheibenenteiser. AGT bot die höchste Auftauleistung.

Sanft zum Auto

Die Tester haben auch über­prüft, ob die Enteisungs­flüssig­keiten Lack, Kunststoff und Dichtungen angreifen. Das war bei keinem Produkt der Fall.

Tipp: Halten Sie die Auto­scheiben im Winter besonders sauber. Angefrorene Dreck­partikel können das Glas zerkratzen. Die Scheibenwischer sollten nachts weggeklappt sein. Angefrorene Wischer gehen schnell kaputt.

Mehr zum Thema

  • Über­setzungs-Apps im Test Die meisten tragen wenig zur Völker­verständigung bei

    - Die Stiftung Warentest hat 15 Über­setzungs-Apps geprüft, darunter Pons und Google Über­setzer. Alle Apps im Test lassen sich gratis verwenden, einige bieten ihren vollen...

  • Winterreifen, Sommerreifen Das müssen Sie über Auto­reifen wissen

    - Welche Sommerreifen über­zeugen im Test, wann sind Winterreifen ein Muss? Wir beant­worten wichtige Fragen rund um Auto­reifen und fassen aktuelle ADAC-Reifentests zusammen.

  • Wall­boxen im Test Zwei Modelle mit Sicher­heits­mängeln

    - Die eigene Wall­box soll E-Auto-Nutzer unabhängiger machen. Was die Lade­stationen für die Garage taugen und wie Sie Ihr E-Auto zu Hause laden, verrät unser Wall­boxen-Test.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

montegey am 20.12.2017 um 09:26 Uhr
Es geht auch anders

Auch wenn ich die Schnappatmung bei den meisten Lesern geradezu schon jetzt höre: seit vielen vielen Jahren benutze ich warmes Leitungswasser zum Enteisen gefrorener Autoscheiben, und: nein, noch nie ist eine Scheibe zersprungen! Wenn es nicht übermäßig kalt ist, frieren die Scheiben auch nicht wieder zu und sie beschlagen auch nicht von innen!
Anregung: interessant wäre mal ein Test, welche Temperaturen eine Autoscheibe tatsächlich aushält.