Wer so richtig durchgeschüttelt wird, fühlt sich genervt. Das gilt auch für Austern. Und für Gourmets kann dieser Stress gefährlich werden. Französische Forscher haben bei Austern, die durch unsanftes Sortieren belastet wurden, mehr Stresshormone gemessen und festgestellt, dass sie anfälliger für bestimmte Krankheitserreger sind ­ und die können sie dann an den Menschen weitergeben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 66 Nutzer finden das hilfreich.