Wer außergewöhnliche Belastungen wie Arztrechnungen, Kosten für Kuren oder Krankengymnastik oder die Pflege von Angehörigen zu tragen hatte, kann an den Kosten das Finanzamt beteiligen. Voraussetzung: Die Kosten insgesamt übersteigen die zumutbare Belastung. Wie hoch diese zumutbare Belastung ist, hängt von Familienstand, Zahl der Kinder und dem Einkommen ab.

Im Überblick: Zumutbare Belastung

Dieser Artikel ist hilfreich. 26 Nutzer finden das hilfreich.