Ein Behinderter will rund 6 612 Euro für die Motorre­paratur seines Porsche als außergewöhnliche Belastung absetzen, weil der Verschleiß zu früh einge­treten ist. Nachdem er damit beim Finanzge­richt nicht durch­kam, hat er beim Bundes­finanzhof Revision einge­legt (Az. VI R 60/14). Auto­fahrer, die betroffen sind, können binnen eines Monats Einspruch gegen offene Steuer­bescheide einlegen und sich auf die Revision berufen. Dann bleibt ihr Fall bis zur Klärung offen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.