Auslands­reise-Kranken­versicherung Was zahlt die Versicherung?

Eine Reisekranken­versicherung ist für jeden gesetzlich Kranken­versicherten sinn­voll, der ins Ausland reist. Zumeist bieten die Auslands­reise-Kranken­versicherer kundenfreundliche Konditionen. Dennoch bezahlen sie nicht jede Behand­lung, jedes Medikament oder in jedem Notfall. Vor allem Reisende aus „Risiko­gruppen“ wie chro­nisch Kranke, Schwangere oder Sportler haben häufiger Probleme, wenn sie eine Police abschließen oder einen Notfall regulieren wollen. Die Stiftung Warentest sagt, was die Versicherer im Notfall über­nehmen.

Tipp: Die aktuellsten Tests und weitere Informationen zum Thema Reise­versicherungen finden Sie auf unserer Themenseite.

Download Infodokument downloaden

Mehr zum Thema

  • Versicherungen auf Reiseportalen Schneller Klick – oft zweite Wahl

    - Reiseportale wie HolidayCheck, Expedia.de und Opodo bieten Urlaubern die Möglich­keit, ihre Reise gegen Risiken wie Krankheit und Gepäck­verlust abzu­sichern – und das...

  • App ins EU-Ausland Praktische Tipps für längere Reisen

    - Wer sich zum Studieren, für Praktika oder ein „Work-and-Travel“-Jahr länger im Ausland aufhalten will, sollte gut vorbereitet sein. Das Europäische Verbraucherzentrum...

  • Corona – Reise, Buchung, Storno Das sind Ihre Rechte

    - Seit dem 1. August muss jeder, der nach Deutsch­land einreisen möchte, bestimmte Voraus­setzungen erfüllen. Alle wichtigen Infos rund ums Reisen in Corona-Zeiten.