Starke Rückenschmerzen können Grund genug sein, die vorzeitige Heimreise auf Kosten der Auslandsreise-Krankenversicherung anzutreten. Ein Patient hatte sich wegen starker Schmerzen zu Hause vom Arzt behandeln lassen. Eine Woche später ­ die akuten Beschwerden waren inzwischen abgeklungen ­ flog er mit seiner Familie in den Urlaub nach Tunesien. Doch schon am fünften Urlaubstag machte ihn ein Rückfall nahezu bewegungsunfähig, sodass er auf ärztliches Anraten hin von der Flugwacht nach Hause geflogen wurde. Zu Recht, meinten die Richter, denn wer einmal einen Bandscheibenvorfall hatte, müsse grundsätzlich zwar immer mit plötzlichen Rückfällen rechnen, doch wann sie konkret eintreten, sei unvorhersehbar (OLG Hamm, Az. 20 U 44/00).

Tipp: Die Auslandsreise-Krankenversicherung zahlt nur bei unvorhersehbaren Erkrankungen. Die Notwendigkeit eines Rücktransports muss vor Ort von einem Arzt bescheinigt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 565 Nutzer finden das hilfreich.