Unser Rat

Bedarf. Gesetzlich Krankenversicherte benötigen immer eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Privat Krankenversicherte müssen klären, ob ihr Versicherer einen Krankenrücktransport bezahlt.

Auswahl. Den günstigsten Schutz mit „sehr guten“ Vertragsbedingungen bietet die Barmenia. Für 179 Euro können sich Urlauber – ob jung oder alt – für 90 Tage versichern. Schutz für längere Reisen ist teurer.

Jüngere. Deutlich günstiger gibt es den weltweiten Schutz mit zumindest „guten“ Bedingungen bei der Victoria. Dort kostet die Versicherung für 90 Tage 45 Euro.

Senioren. Menschen ab 65 bekommen den weltweiten Schutz bei der Pax-Familienfürsorge günstiger, wenn sie sich ebenfalls mit „guten“ Bedingungen begnügen.Für142 Euro sind sie 90 Tage versichert.

Ohne USA und Kanada. Wer nicht in die USA oder nach Kanada reist, zahlt meist weniger. Für 36 Euro gibt es „guten“ Schutz für 90 Tage beim Deutschen Ring und der Central sowie „sehr guten“ für Mitglieder der TK-Krankenkasse bei der Envivas.

Beruflich Reisende. Bei den meisten Versicherern sind beruflich bedingte Reisen mitversichert.

Kurze Reisen. Für Reisen, die maximal sechs oder acht Wochen dauern, sind Jahresverträge für beliebig viele Reisen im Jahr günstiger (siehe Test Auslandsreisekrankenversicherung 4/2009). „Sehr gute“ Einzelverträge gibt es ab 6 Euro im Jahr, für Familien ab 14,50 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 942 Nutzer finden das hilfreich.