Vergleich Auslands­kranken­versicherung

Wann die Auslands­kranken­versicherung zahlt

Vergleich Auslands­kranken­versicherung Testergebnisse für 97 Auslands­kranken­ver­sicherungen für Urlaubs­reisen

Inhalt

Eine Auslands­kranken­versicherung bezahlt nicht auto­matisch jede Behand­lung oder jedes Medikament. Vor allem chro­nisch Kranke, Schwangere oder Sportler haben häufiger Probleme, wenn sie eine Police abschließen oder Leistungen in Anspruch nehmen wollen.

Tipp: Im FAQ Reiseversicherung finden Sie weitere wichtige Informationen zur Absicherung von Reisen ins Ausland. Lange Reisen und Aufenthalte bis zu fünf Jahren lassen sich mit Langzeit-Auslandskrankenversicherungen abdecken.

Das zahlen andere Versicherungen bei Reisen

  • Die Reiserücktrittsversicherung zahlt die Storno­gebühren, wenn die Reise wegen Erkrankung oder Unfall nicht angetreten werden kann.
  • Eine mit der Reiser­ücktritts­versicherung kombinierte Reise­abbruch­versicherung kommt für Kosten auf, wenn der Urlauber vorzeitig abreisen oder ungeplant verlängern muss. Bei einigen Anbietern kann man gegen Aufpreis einen Corona-Zusatz-Schutz abschließen. Der leistet, wenn der Grund für die Verlängerung eine Quarantäne ist.
  • Die Gepäckversicherung lohnt sich nur in speziellen Fällen.

Das zahlt die Auslands­kranken­versicherung

  • Ambulante ärzt­liche Behand­lungen, Röntgen­diagnostik und Operationen.
  • Ärzt­lich verordnete Arznei-, Verband- und Heil­mittel.
  • Schmerz­stillende Zahnbe­hand­lungen, einfache Zahnfül­lungen, Reparaturen von Zahn­ersatz und manchmal provisorischen Zahn­ersatz.
  • Meist unfall­bedingt erst­mals notwendige Hilfs­mittel wie beispiels­weise Krücken – zum Teil auch gegen Leih­gebühr.
  • Ärzt­liche Leistungen, Sach­mittel, Unterbringung und Verpflegung bei einem Kranken­haus­auf­enthalt.
  • Den Trans­port zum nächsten Kranken­haus oder Notarzt durch Rettungs­dienste.
  • Den medizi­nisch notwendigen Rück­trans­port in ein Kranken­haus in Deutsch­land – teil­weise auch schon, wenn er medizi­nisch sinn­voll ist.
  • Im Todes­fall Kosten für die Über­führung oder Bestattung im Ausland oft bis rund 10 000 Euro.

Das zahlt die Auslands­kranken­versicherung nicht

  • Für eine Quarantäne ohne Covid-19-Erkrankung oder eine Isolation mit symptomfreier Covid-19-Erkrankung.
  • Keinen Schutz bekommen Versicherte, wenn der Zweck der Reise die Behand­lung ist.
  • Für Behand­lungen, bei denen vor Reiseantritt fest­stand, dass sie während der Reise statt­finden müssen.
  • Bei vorhersehbaren Kriegs­ereig­nissen und Unruhen oder aktiver Teil­nahme an diesen.
  • Nach vorsätzlich herbeigeführten Krankheiten oder Unfällen.
  • Für Entzugs­behand­lungen.
  • Für Psycho­therapie, Psycho­analyse und Hypnose.
  • Für reguläre Unter­suchungen wegen einer Schwangerschaft, für Entbindung oder für Schwanger­schafts­abbruch. Ausnahme sind akut auftretende Komplikationen.
  • Für die Neuanfertigung von Zahn­ersatz wie Kronen oder Implantate sowie Kiefer­ortho­pädie.
  • Für Nähr- und Stärkungs­präparate.
  • Für bestimmte Hilfs­mittel wie Brillen oder Hörgeräte.
  • Für Kur, Sanatorium und Rehabilitation.
  • Für die Unterbringung bei Pflegebedürftig­keit.

Für wen es problematisch werden kann

Die Auslands­kranken­versicherer behandeln nicht alle Kunden gleich. Bei einigen kann es bei Abschluss oder Regulierung zu Problemen kommen.

  • Schwangere. In den Versicherungs­bedingungen wird die Über­nahme von Kosten für Früh­geburten und Neugeborenen­schutz manchmal nicht explizit geregelt. Schwangere sollten sich von ihrem Versicherer schriftlich bestätigen lassen, dass er für solche Kosten aufkommt.
  • Sportler. Einige Versicherer über­nehmen die Kosten nicht, wenn der Versicherte sich bei Wett­kämpfen oder beim Training verletzt. Manchmal gilt der Ausschluss nur für bestimmte Sport­arten. Sport­liche Aktivitäten von Berufs­sport­lern sind meist gar nicht versichert.
  • Beruflich Reisende. Einige Versicherer bieten für beruflich Reisende gar keinen Schutz, andere begrenzen die Dauer der einzelnen Reisen.
  • Ältere Reisende. Einige Versicherer haben Höchst­alters­grenzen für bestimmte Tarife. Ältere bekommen dort keinen Schutz mehr. Teurer wird es für Senioren fast immer, sie müssen höhere Beiträge zahlen. Auch eine Familien-Police kostet mehr, wenn ein Älterer mitversichert ist.
  • Chro­nisch Kranke. Die Versicherer kommen in der Regel nicht für die Behand­lung einer chro­nischen Krankheit auf, für Behand­lungen aufgrund anderer Erkrankungen schon. Bei chro­nischen Krankheiten springt nach Vorabsprache die gesetzliche Krankenkasse ein – auch in Ländern, die nicht zur EU gehören und mit denen Deutsch­land kein Sozial­versicherungs­abkommen hat wie die USA, Thai­land oder Australien. Die Kosten werden maximal bis zu den in Deutsch­land üblichen Beträgen erstattet, und dies nur bis zu sechs Wochen.

Vergleich Auslands­kranken­versicherung Testergebnisse für 97 Auslands­kranken­ver­sicherungen für Urlaubs­reisen

Mehr zum Thema

  • Reise­rücktritts­versicherung Vergleich Klug absichern – auch bei Corona-Ausfällen

    - Wer eine Reise wegen Krankheit kurz­fristig absagt, zahlt oft hohe Storno­kosten. Reise­rück­tritts­versicherungen kommen dafür auf – bei Covid-19 meist einge­schränkt.

  • Corona – Reise, Buchung, Storno Das sind Ihre Rechte

    - Für Reisen im In- und Ausland gelten wegen der Pandemie weiterhin Sonder­regeln. Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um Einreise und Stornobedingungen.

  • Auslands­jahr Highschool Jahr ungewiss

    - Mehr als 16 000 deutsche Schüler verbringen Monate oder sogar ein ganzes Schul­jahr im Ausland. Veranstalter wie Stepin, AFS oder Ayusa organisieren Flug, Schul­besuch...

215 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 03.05.2022 um 09:25 Uhr
DKV ReiseMed Tarif RD / keine Gesundheitsfragen

@osterhaesken: Wenn ich das richtig sehe, lässt sich der Anbieter u.a. die folgenden Angaben bestätigen: "...Ich bestätige, dass ich meine Angaben inkl. der Angaben zur Gesundheit - soweit für den Abschluss erforderlich - überprüft und nichts hinzuzufügen oder zu korrigieren habe...."
In der Bestätigung wird der Fall, dass Gesundheitsfragen zum Abschluss nicht ausgefüllt werden müssen, mit einbezogen.
Zur Sicherheit können Sie Scrennshots von den ausgefüllten Online-Formularen anlegen.

osterhaesken am 02.05.2022 um 13:39 Uhr
DKV ReiseMed Tarif RD

Guten Tag,
ich versuche seit geraumer Zeit die o.g. Reisekrankenversicherung der DKV abzuschließen.
Als letzter Punkt beim Abschluss dieser Versicherung wird um Bestätigung gebeten, dass alle Gesundheitsfragen korrekt beantwortet wurden. Das Problem ist, dass im ganzen Prozess nicht eine Gesundheitsfrage gestellt wurde. Trotz mehrfacher Nachfrage bei der DKV habe ich bis zum heutigen Tag keine Antwort auf diese Frage erhalten.
Damit ich im Notfall auch den Versicherungsanspruch habe, den ich abschließen möchte, kann ich unter diesen Voraussetzungen diese Versicherung nicht abschließen.
Ist Ihnen dieser Sachverhalt beim "Testsieger" bekannt?
Vielen Dank.

Profilbild Stiftung_Warentest am 29.04.2022 um 18:05 Uhr
Auslandsreisekrankenversicherung und Vorleistung

@FiWar: Bei kleineren Behandlungen müssen die Versicherten in der Regel und bei Krankenhausaufenthalten manchmal in Vorleistung gehen und die Rechnung dann beim Versicherer einreichen. Dabei ist es sehr wichtig, auf korrekte Belege zu achten.
Es ist nicht die Regel, dass Versicherte für die Kosten einer Operation in Vorleistung gehen müssen. In der Regel geben die Versicherer gegenüber dem Krankenhaus eine Kostenübernahmegarantie ab, die oft auch akzeptiert wird. Die Abrechnung findet dann direkt zwischen Krankenhaus und Versicherer statt.

Profilbild Stiftung_Warentest am 29.04.2022 um 12:01 Uhr
Auslandskrankenversicherung

@Abo-Kunde: Es geht hier um Auslandsreisekrankenversicherungen. Der Test von Reiserücktrittversicherungen erschien auf test.de am 7.12.2021. Die zugehörige PDF-Datei entspricht dem Artikel, der in der Zeitschrift Finanztest, Ausgabe 1/2022 veröffentlicht wurde, die am 8.12.2021 im Zeitschriftenhandel erschien. Eine Versicherungsberatung erhalten Sie in den Verbraucherzentralen.

Abo-Kunde am 26.04.2022 um 17:05 Uhr
Hanse Merkur Teil 2

Hallo,
klasse Kundenbetreuung hier. Ich habe mich vertan. Ich habe eine ERGO Auslandskrankenversicherung RD FB von 2018 bei der ERGO laufen. Macht es Sinn zu kündigen und zu neuen Konditionen abzuschließen?
Die Hanse Merkur ist bei der Reiserücktrittsversicherung 1/2022 Testsieger geworden. Bei der ERGO daher die Reiserücktrittversicherung gekündigt und wollte jetzt zum 25.05.2022 zur Hanse Merkur wechseln. Die Online-Ausgabe Finanztest1/2022 verweist beim Klick (https://www.test.de/Reiseruecktrittversicherungen-im-Vergleich-5015691-0/) auf einen Artikel vom 07.12.2021. Obwohl das Heft von 1/2022 ist. Der Artikel passt aber zum Heft 1/2022 - oder?
Ich würde dann jetzt die Familien Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur abschliessen.