Ausländisches Geld Urlaubsreste sinnvoll spenden

20.12.2001
Inhalt

Wohin nur mit dem lieben Geld? Diese seltene Frage stellt sich, wenn der Euro nicht nur die Mark verdrängt, sondern auch Währungen beliebter Urlaubsländer. Zwar kann man auch fremde Scheine bis 31. März in den Niederlassungen der deutschen Landeszentralbanken tauschen, nicht jedoch Münzen. Da bieten sich Hilfsorganisationen an: Sie sammeln das Restgeld, tauschen es zentral um und finanzieren mit dem Erlös gemeinnützige Projekte. Einige regionale Hilfswerke stellen in Geschäften, Banken oder Sparkassen vor Ort Sammelbehälter auf.

Die Aktionen lohnen sich: Unicef beispielsweise sammelte mit Unterstützung der Apotheken rund 40 Tonnen Restmünzen, was etwa einer Million Mark entspricht. Unsere Übersicht zeigt eine Auswahl bundesweit laufender Restgeld-Aktionen. Hier werden nicht nur Münzen und Scheine aus Euro-Staaten gesammelt, sondern auch Währungen anderer Urlaubsländer.

Tipp: Zweigstellen der deutschen Landeszentralbanken finden Sie in vielen größeren Städten.

20.12.2001
  • Mehr zum Thema

    Kampagnen-Netz­werk Attac Spender aufgepasst

    - Steuerzahler können Spenden nur dann als Sonder­ausgabe abziehen, wenn das Geld an eine gemeinnützige Körperschaft geht und diese eine Steuer­bescheinigung darüber...

    Sonder­ausgaben Geld­geschenk bringt Spenden­abzug

    - Spenden können in der Steuererklärung angegeben werden und die Steuerlast mindern. Sie müssen aber freiwil­lig erfolgen. Was genau „freiwil­lig“ bedeutet, hat der...

    Ehren­amt und Steuern Trainer können jetzt Verluste abziehen

    - Der Bundes­finanzhof hat das Ehren­amt gestärkt: Übungs­leiter können jetzt Verluste aus einer neben­beruflichen Tätig­keit absetzen. Und: Verluste aus...