Von 145 Ausbildungs­angeboten für angehende Mediatoren erfüllen nur 50 die Kriterien der Stiftung Warentest. *) Entwickelt haben diese unsere Kollegen der Abteilung Weiterbildungs­tests.

Mediation ist ein Mittel zur einvernehmlichen Konfliktlösung. Im Vergleich zum Gerichts­verfahren spart sie Zeit und Geld. Zur Qualifikation der Streit­schlichter gibt es vierwöchige Grund­kurse ebenso wie Studien­gänge. Deshalb hat die Stiftung Warentest ein Anforderungs­profil erstellt: Die Ausbildung muss sich über mindestens 200 Zeitstunden und 20 Wochen erstre­cken. Ein Fall wird dokumentiert. Der Mediator bekommt Supervision, also eine Beratung durch einen fach­kundigen Dritten.

Tipp: Unter www.test.de/mediation_produktfinder finden Sie alle Test­ergeb­nisse.

*) Passage korrigiert am 14.08.2013

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.