Ausbildung zum Farb-, Stil- und Imageberater Test

Egal, ob beruflich oder privat: Auf gutes Aussehen und gekonntes Auftreten wird heute viel Wert gelegt. Das gibt Raum für neue Dienstleistungen: Farb-, Stil- und Imageprofis beraten nicht nur ihre Kundschaft, sondern bilden auch weitere Berater aus. Doch Crashkurse, die als Ausbildungen daher kommen, sind mit Vorsicht zu genießen. Oft können die Anbieter in der kurzen Zeit nicht leisten, was sie versprechen. Folge: Ganze Themenblöcke fallen weg, praktische Übungen kommen zu kurz und auf eine selbstständige, individuelle Kundenberatung wird nur selten vorbereitet– und das bei Kurskosten von bis zu 2500 Euro, Ausstattung exklusive.

Im Test: Acht Ausbildungen zum Farb-, Stil- oder Imageberater. Und ein zusätzlicher Service für Sie: Die Stiftung Warentest hat zusammengefasst, wie eine gute Ausbildung aussehen sollte, und nennt alle Anbieter, die auf eine selbstständige Tätigkeit vorbereiten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3915 Nutzer finden das hilfreich.