Azubis: Kosten voll absetzbar

Azubis können alle ausbildungsbedingten Ausgaben in unbegrenzter Höhe als Werbungskosten absetzen. Das gilt für Ausgaben, die im klassischen Sinn Berufsausbildungskosten und somit Sonderausgaben sind. Ob die Azubis handwerklich, kaufmännisch oder als Gerichts- und Schulreferendare arbeiten, spielt für das Finanzamt keine Rolle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2082 Nutzer finden das hilfreich.