Aus für die Röhre Meldung

LG stellt keine Röhrenfernseher für Europa mehr her.

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG stellt für Europa keine klassischen Röhrenfernseher mehr her, sondern nur noch Flachbildgeräte. Damit reagiert das Unternehmen auf die sinkende Nachfrage nach den Klassikern. So wird der Umsatz mit Röhrengeräten in Westeuropa nach Schätzungen von Experten dieses Jahr gegenüber 2004 um rund 30 Prozent zurückgehen. Zwar werden immer noch mehr Röhren- als Flachfernseher verkauft, doch ihr Anteil am Umsatz ist bereits der kleinere. Die Flachen sollen dagegen im laufenden Jahr um gut 50 Prozent auf 12,8 Milliarden Euro zulegen, so die Prognose.

Dieser Artikel ist hilfreich. 52 Nutzer finden das hilfreich.