Lesen lernen

Heil- und Kostenplan Dreh- und Angelpunkt der Internetauktionen ist der Heil- und Kostenplan eines Zahnarztes, der bei der Kasse eingereicht und genehmigt wird. Die Daten dieses Papiers müssen korrekt in das Auktionsportal eingestellt werden. Das ist zum Teil nicht einfach, weil die Auktionsanbieter hier unterschiedlich Hilfe leisten (siehe Tabelle). Probleme kann zum Beispiel vor allem das Übertragen des Anteils zahnärztlicher Leistungen im „Anhang“ bereiten, der neben den Kassenleistungen oft erst den wesentlichen und größten Kostenanteil nennt und detailliert aufschlüsselt. Informationen und Erklärun­gen zum Heil- und Kostenplan finden Sie zum Beispiel hier:

„Zahnersatzkosten im Griff“ Die Broschüre „Zahnersatzkosten im Griff“ zum Heil- und Kostenplan gibt es gratis in Beratungsstellen der Ver­brau­cherzentralen Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen. Postversand gegen 2,75 Euro in Briefmarken: VZ Rheinland-Pfalz, Versand, Postfach 41 07, 55031 Mainz. Das Herunterladen ist unter folgenden Adressen möglich:

Dieser Artikel ist hilfreich. 1752 Nutzer finden das hilfreich.