Augen­tropfen & Co

Augen­entzündungen: Besser zum Arzt

Augen­tropfen & Co Testergebnisse für 24 Mittel zur Augenbefeuchtung 01/2014

Anzeigen
Inhalt

Das Gefühl, dass ein Fremdkörper auf der Augen­oberfläche reibt, kann sich auch bei anderen Augen­erkrankungen als dem trockenen Auge äußern. Wenn sich trotz Behand­lung mit Augen­befeuchtungs­mitteln Beschwerden wie Rötung, Brennen, Schleim nicht ausreichend bessern, sollten Betroffene einen Arzt um Rat fragen. Diese Symptome können auch auf eine bakteriell bedingte Hornhaut- oder Bindehaut­entzündung hindeuten. Beides müsste mit anderen Mitteln behandelt werden. Eine unbe­handelte Augen­entzündung kann, wenn auch sehr selten, zu schweren Schäden führen.

Mehr zum Thema

  • Augen­schutz Sonnenbrille gegen dauer­hafte Schäden

    - Starkes Sonnenlicht kann im Winter die Augen schädigen – und das nicht nur in den Bergen und bei Schnee. Auch im schnee­freien Flach­land reflektieren die UVA- und...

  • Schwerbehinderten­ausweis Wie der Nach­weis das Leben erleichtert

    - Mehr Urlaub, reser­vierte Park­plätze, Steuer­vorteile – der Gang zum Versorgungs­amt lohnt sich für Menschen mit einer schweren Behin­derung. In unserem Special erklären...

  • Privathaft­pflicht Versicherer muss für neue Brille zahlen

    - Nicht in jedem Fall gilt beim Ausgleich eines Haft­pflicht­schadens der Zeit­wert eines zerstörten Gegen­stands als Maßstab. Das zeigt ein Urteil des Land­gerichts Osnabrück.