Augenlasern Meldung

Operationsziel: 90 Prozent der Patienten sollten keine Brille mehr benötigen.

Immer mehr Kurzsichtige lassen sich den Wunschtraum von der unsichtbaren Brille vom Augenarzt erfüllen. Die korrigieren Sehfehler mit Laserstrahlen. Der Eingriff sollte gründlich überlegt sein, denn die Operation ist für immer. Sie lässt sich nicht rückgängig machen. Der Laser trägt die Hornhaut hauchfein ab. Das können nur Experten. Und sie müssen vorher gut beraten. Der TÜV vergibt nun ein Qualitätssiegel für Augenlaserzentren.

test sagt, welche Bedingungen die Kliniken dafür erfüllen müssen und wie das Siegel dem Patienten hilft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2307 Nutzer finden das hilfreich.