Augenärzte und Grüner Star Test

Das Glaukom, auch Grüner Star genannt, ist eine Erkrankung des Sehnervs, die schleichend kommt. Die Betroffenen merken zunächst nicht, dass ihre Sehkraft nachlässt. Der Verlust von Nervenfasern kann aber schließlich zur Erblindung führen. Augenärzte plädieren deshalb für regelmäßige Untersuchungen zur Früherkennung. Die muss der Patient allerdings selbst bezahlen. Die Krankenkassen übernehmen die Glaukom-Untersuchung nicht, da ihr Nutzen noch nicht ausreichend belegt ist. Sicher ist: Das Risiko für ein Glaukom steigt mit zunehmendem Alter an. Wie gut informieren Augenärzte ihre Patienten?

test hat die Probe aufs Exempel gemacht und 24 Augenärzte in Berlin besucht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2232 Nutzer finden das hilfreich.