Unser Rat

  • Kalkulieren. Damit der Auto­kauf Sie nicht in finanzielle Schwierig­keiten bringt, sollten Sie vorher kalkulieren, wie viel das Auto inklusive der monatlichen laufenden Ausgaben kosten darf. Die meisten Auto­händler sind in der Kreditberatung weniger sach­kundig. Wie Sie einen hohen Rabatt auf den Kauf­preis aushandeln, lesen Sie im großen Special Neuwagenkauf.
  • Vergleichen. Lassen Sie sich für die Finanzierung Ihres neuen Wagens immer ein Angebot von der Herstel­lerbank geben. Oft macht sie für die Drei-Wege-Finanzierung und manchmal auch für den klassischen Raten­kredit das beste Angebot.
  • Prüfen. Das Finanzierungs­angebot sollte der Händler Ihnen schriftlich vorlegen und darin Fahr­zeugpreis, Sonder­ausstattung, Über­führungs­kosten und Mehr­wert­steuer nennen. Außerdem muss dort die Höhe der Anzahlung, der Kredit­betrag, der effektive Jahres­zins, die Gesamt­zins­last und die monatliche Rate stehen.
  • Service. Aktuelle Angebote für Auto­kredite finden Sie unter www.test.de/thema/autokauf.
  • Versicherung. Ein weiteres mal sparen können Sie bei der Wahl der richtigen Auto­versicherung. Güns­tige und gute Tarife ermittelt Ihnen die individuelle Analyse der Stiftung Warentest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 25 Nutzer finden das hilfreich.