Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat gegen die Geschäftsführer der Au­fina Holding AG Klage wegen Betrugs erhoben. Ihnen wird vorgeworfen, das Geld ihrer Anleger veruntreut zu haben. Die Geschädigten wollen insbesondere Aufsichtsrat Professor Wilhelm Hankel auf Schadenersatz verklagen. Er hatte als Wirtschaftssachverständiger auf Veranstaltungen der Aufina Anlegern die Immobilienbeteiligung als Kapitalanlage empfohlen.

  • Die Aufina Holding AG steht auf unserer Warnliste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 136 Nutzer finden das hilfreich.