Hinter teuer bezahlter Seezunge im Restaurant kann sich billiger Fisch verbergen. Diese Täuschung deckte die amtliche Lebens­mittel­über­wachung im Jahr 2011 rund 70-mal auf. Haupt­kritik­punkt an insgesamt rund 550 000 kontrollierten Betrieben – von Bäcker bis Imbiss – waren Hygienemängel und falsche Kenn­zeichnung der Lebens­mittel. Jeder vierte Betrieb fiel negativ auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.