Tipps

Vorheizen: Legen Sie ungekühlte Brötchen in den vorgeheizten Ofen. Die Hitze schließt die Kruste schnell, sodass weniger Feuchtigkeit aus dem Inneren entweicht. Für die meisten tiefgekühlten Brötchen dagegen muss der Ofen nicht vorgeheizt werden. So tauen sie erst langsam auf und werden dann knusprig.

Frisch halten: Brötchen sollten mindestens vier Stunden lang frisch und knusprig bleiben. Am besten lassen sie sich in einer Papiertüte oder unter einem Tuch aufbewahren. Plastikbeutel verhindern, dass Brötchen austrocknen. Eine weiche Kruste wird im Ofen noch einmal knusprig.

Einfrieren: Ungekühlte Aufbackbrötchen können Sie auch meist für einige Wochen einfrieren. Einmal aufgetaute Brötchen dürfen nicht wieder zurück in den Frost.

Dieser Artikel ist hilfreich. 639 Nutzer finden das hilfreich.