Asia-Gemüse Höchst­werte für Pestizide über­schritten

25.10.2017

Okra, Parsley, Koriander – wer Asia-Küche liebt, findet die Zutaten längst in Europa. Die Schweizer Verbraucher­zeit­schrift Saldo ließ 20 frische asiatische Gemüse und Kräuter aus Thai­land, Vietnam und Sri Lanka im Züricher Kantons­labor auf Pestizide unter­suchen: Acht waren unpro­blematisch, zwölf über­schritten Höchst­werte einzelner Pestizide, eines davon erheblich.

Tipp: Saldo rät zu Bioware. Auch in unseren Tests wiesen wir in Biogemüse deutlich seltener Pestizide nach.

25.10.2017
  • Mehr zum Thema

    Gemüsegrün Wie die Hasen futtern – aber nicht zu viel

    - Kohlrabiblätter im Pesto, Möhrengrün im Smoothie, Radieschenblätter in der Suppe – Gemüseteile, die oft auf dem Kompost landen, können auch Speisen verfeinern. Zum...

    Schad­stoffe in Kräutern Borretsch nur selten essen

    - Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät, Borretsch selten zu essen. Er enthält leberschädigende Pyrrolizidinalkaloide (PAs), die im Tier­versuch außerdem...

    Ingwer Der Kick aus der Knolle

    - Fruchtig-scharf, leicht süß, zitronig – die Ingwer­knolle lockt mit einem exotischen Aromen­mix. Ihre ätherischen Öle und Scharf­stoffe – Gingerole und Shogoale –...