Arzttermine Meldung

Kassenpatienten müssen länger warten als Privatversicherte. Einen Arzttermin bekommen sie im Durchschnitt erst nach 20 Tagen, Privatversicherte hingegen nach 14 Tagen. Am längsten dauert es bei Augenärzten: 37 Tage Wartezeit für einen Termin. Kassenmitglieder warten aber nicht nur lange auf den Termin, auch im Wartezimmer brauchen sie Geduld. Erst nach durchschnittlich 27 Minuten werden sie behandelt, ergab eine Umfrage des BKK-Bundesverbandes. Allerdings kümmert sich der Arzt auch um Privatpatienten nicht sehr viel schneller: Bei ihnen dauert es im Schnitt 21 Minuten. Eines jedoch eint Privat- und Kassenpatient der Studie zufolge: Mit akuten Beschwerden werden sie stets schnell behandelt, egal ob gesetzlich oder privat versichert. Rund zwei Drittel der Akutfälle wurden noch am selben Tag versorgt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 320 Nutzer finden das hilfreich.