Kassenpatienten können sich die Behandlung in Zukunft vom Arzt quittieren lassen. Ein solches Behandlungsprotokoll soll für mehr Transparenz im Gesundheitswesen sorgen, kündigte Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer an. Das Transparenzgesetz, das vorbereitet wird und im kommenden Jahr in Kraft treten soll, sieht weiter vor, dass die Daten der Kassenärztlichen Vereinigungen mit denen der gesetzlichen Krankenkassen abgeglichen werden können, um zu sehen, "wohin das Geld wirklich fließt".

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.