Husten: Mittel richtig wählen

Dextrometorphan ist geeignet, wenn trockener Reizhusten nachts den Schlaf stört. Nur wenige Tage anwenden – Abhängig­keits­gefahr. Pflanzliche Husten­stiller, etwa Saft mit Spitzwegerich, sind oft für junge Kinder zugelassen, aber nur mit Einschränkung geeignet. Die Wirk­samkeit sollte besser belegt werden. Daher sind auch Hustenlöser nur mit Einschränkung geeignet. Sie sollen das Abhusten bei fest­sitzendem Schleim erleichtern. Unter­halb vom Alters­hinweis nur nach ärzt­licher Rück­sprache verwenden. Hustensaft möglichst ohne Alkohol wählen.

Tipp: Viel trinken, etwa Wasser oder ungesüßten Tee, tut bei Husten gut.

Die besten Medikamente

Wirk­stoff/Packungs­inhalt

Preis (Euro)

Husten­stiller

Silomat DMP gegen Reizhusten mit Honig Pastillen

Dextromethorphan 20 Lutsch­pastillen (à 7,7 mg)

Für Kinder ab 6 Jahre

7,97

Silomat DMP

7,97

Hustenlöser

Pädiamuc Saft 1

Ambroxol 2

100 ml Saft

(à 3 mg/ml)

Für Kinder ab 2 Jahre

2,30

Ambroxol AbZ

Hustensaft

2,44

ACC 100

Brause­tabletten

Azetylzy­stein

20 Brause­tabletten

(à 100 mg)

Für Kinder ab 2 Jahre

3,01

ACC akut junior Hustenlöser

Brause­tabletten

3,01

NAC AL akut 100 mg Brause­tabletten

3,01

Drosi­thym Efeu Mono Saft

Efeu-Extrakt

100 ml Saft

(à 8,7–9 mg/ml;ohne Alkohol)

Für Kinder ab 1 Jahr

6,12

Bronchofit Efeu-Hustensaft mite

6,15

Efeu 1A Pharma Hustensaft

6,15

Aspecton

Hustensaft

Thymian 100 ml Saft

(à 66,9 mg/ml;ohne Alkohol)

Für Kinder ab 1 Jahr

7,97

    Stand: 1.3.2014

    Preise in allen Tabellen laut Lauer-Taxe, dem Medikamenten-Preis­verzeichnis der Apotheken.

    • 1 Enthält als Konservierungs­mittel Parabene.
    • 2 Als Ambroxol-hydro­chlorid.

    Dieser Artikel ist hilfreich. 63 Nutzer finden das hilfreich.