Arthroseprävention Beweglich bleiben

25.08.2005

Der Verlauf einer Arthrose kann verlangsamt oder sogar zum Stillstand gebracht werden. Dazu beitragen will ein Büchlein mit 82 Tipps für gelenkschonende Verhaltensweisen im Alltag und Übungen für Schulter, Hände, Wirbelsäule, Hüfte, Knie und Füße. Der Rat des Autors: Die richtige Bewegung hält Ihre Gelenke mobil und stärkt sie.

Jürgen Fischer: Das Arthrose-Stopp-Programm. Trias Verlag, Stuttgart 2005. 12,95 Euro.

25.08.2005
  • Mehr zum Thema

    Medikamente im Test Wie Gehtraining gegen Durch­blutungs­störungen hilft

    - Wenn sich Ablagerungen in den Blutgefäßen bilden, können arterielle Durch­blutungs­störungen entstehen. Neben einem eher ungesunden Lebens­wandel können Diabetes, Rauchen...

    Medikamente im Test Hyaluronsäure ins Kniegelenk – Spritzen gegen Arthrose

    - Unter dem Namen Hyalart ist ein Arznei­mittel im Handel, das die Schmerzen arthrotisch veränderter Kniegelenke lindern und ihre Funk­tions­fähig­keit verbessern soll. Der...

    Thermalbäder Gut für Blut­druck, Stimmung und den Rücken

    - 28 Millionen Menschen gehen laut einer Allens­bach-Umfrage in Deutsch­land ab und zu in eine Therme. Doch wie sieht es mit den gesundheitlichen Wirkungen aus? Was müssen...