Ariel Excel Gel Für Kaltwäsche

0

Schon bei 15 Grad Celsius soll das neue Ariel Excel Gel so sauber waschen wie sonst bei 40 Grad – mit halb so viel Waschmittel und weniger Chemie. Hört sich gut an. Der Schnelltest zeigt, obs auch funktioniert.

Waschergebnis enttäuscht

Die Stiftung Warentest hat das neue Ariel Gel mit Ariel Flüssig verglichen, einem eher schlechten Produkt im aktuellen Test Vollwaschmittel. Ergebnis: Das Gel ist auch nicht besser. Es entfernt die meisten Flecken bei 20 Grad genauso mittelmäßig wie Ariel Flüssig bei 40 Grad. Fett- und ölhaltige Flecken wie Frittierfett und Lippenstift reinigt das Gel sogar noch schlechter als das flüssige, insbesondere auf Synthetikfasern.

Rest in der Flasche

Auch die Handhabung der kopfüber stehenden Flasche überzeugt nicht: Wie beim Ketchup ist die Dosierung anfangs recht einfach, wird zum Ende aber immer schwieriger. Zudem bleibt ein nicht entnehmbarer Rest in der Flasche.

test-Kommentar

Das neue Ariel Excel Gel entfernt Flecken insgesamt noch schlechter als das „ausreichende“ Ariel Flüssig, ist mit 34 Cent pro Wäsche jedoch 12 Cent teurer. Weniger Chemie und niedrigere Waschtemperatur schonen zwar die Umwelt. Doch das allein genügt nicht, wenn das Gel den eigentlichen Zweck nicht erfüllt: für saubere Wäsche zu sorgen.

Tipp: Weitere Informationen erhalten Sie in unserem aktuellen Test Vollwaschmittel.

0

Mehr zum Thema

  • Voll­wasch­mittel Pulver siegen über Flüssige

    - Im Voll­wasch­mittel-Test 2021 treten Gelkissen und Flüssig­wasch­mittel gegen Pulver an. Erfreulich: Weiße Wäsche ohne Flecken gibts schon für 13 Cent pro Wasch­gang.

  • Wasch­mittel und Wasch­maschine Wäsche waschen – alle Infos

    - Wie viele Wasch­mittel sind nötig? Pulver oder Flüssig­wasch­mittel? Was bringen Eco-Programme? Hier finden Sie Antworten zu den Themen Wasch­mittel und Wasch­maschine.

  • Color­wasch­mittel Die besten Flüssig­wasch­mittel

    - Ariel und Lenor nennen sie Pods, bei Konkurrenten wie Aldi, dm und Persil heißen sie Caps. Im Color­wasch­mittel-Test der Stiftung Warentest mussten sechs dieser...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.