Arbeitszimmer Meldung

Wer das häusliche Arbeitszimmer zu mehr als 10 Prozent auch privat nutzt, kann es nicht von der Steuer absetzen. Doch dieser Grundsatz kippt womöglich bald: Das Finanzgericht Köln hat die berufliche Nutzung anteilig anerkannt, da dies auch bei Auslandssprachreisen oder privat genutzten Fachbüchern so gehandhabt wird. Steuerzahler, deren Finanzamt den Abzug ablehnt, sollten Einspruch einlegen und ein Ruhen des Verfahrens beantragen, bis der Bundesfinanzhof entscheidet (Az. X R 32/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 431 Nutzer finden das hilfreich.