Arbeitszeugnis Special

Um das Arbeitszeugnis führen Arbeitnehmer jedes Jahr rund 30 000 Prozesse.

Bei der Jobsuche kann ein gutes Arbeitszeugnis nützlich sein. Doch gut heißt nicht immer gut. Hinter bestimm­ten, scheinbar wohlwollenden, Formulierungen stecken zum Teil vernichtende Urteile. Wollen Arbeit­nehmer ihr Zeugnis richtig einschätzen, müssen sie die Tücken der Zeugnis­sprache kennen.

Finanztest sagt, wie Sie Ihr Zeugnis richtig lesen und wann Sie einen Anspruch auf Nachbesserung haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1463 Nutzer finden das hilfreich.