Arbeits­recht Sonn­tags keine „Flaschen­post“

21.12.2016
Arbeits­recht - Sonn­tags keine „Flaschen­post“
Ruhe­pause. An Sonn- und Feier­tagen keine Kisten schleppen. © Caro / Baertels

Am Sonn­tag eine Pizza zu bestellen, ist meist kein Problem. Eine Kiste Mineral­wasser geliefert bekommen? Das ist schon schwieriger. Der Grund: Arbeitnehmer dürfen in der Regel nicht an Sonn­tagen sowie an gesetzlichen Feier­tagen beschäftigt werden. Eine Ausnahme gilt unter anderem für die Feuerwehr oder den Rettungs­dienst und für Angestellte in Gast­stätten – wie zum Beispiel den Pizza­boten. Der darf auch Getränke zur Pizza liefern. Laut dem Verwaltungs­gericht Münster gilt für reine Getränkelieferanten aber keine solche Ausnahme. Der Getränkelieferer „Flaschen­post GmbH“ darf nach Entscheidung des Gerichts seine Arbeitnehmer an Sonn- und Feier­tagen nicht beschäftigen. Über die Internetseite der Firma können sich Kunden Getränke bestellen, die dann geliefert werden. Bisher konnten sie ihre Bestel­lungen auch an Sonn- und Feier­tagen erhalten. Die Bezirks­regierung Münster untersagte das dem Liefer­service und das Verwaltungs­gericht bestätigte es (Az. 1 L 1701/16).

21.12.2016
  • Mehr zum Thema

    Arbeits­recht Dienst­wagen zu Unrecht zurück­gefordert

    - Ein Arbeit­geber darf ein arbeits­vertraglich zugesichertes Firmen­auto nicht ohne Weiteres wieder zurück­fordern. Eine Klausel im Arbeits­vertrag, die den Chef...

    Arbeits­recht Volle Bezahlung im Urlaub

    - Vier Wochen Urlaub steht Arbeitnehmern in der EU mindestens zu. In dieser Zeit müssen sie ihr volles Gehalt bekommen. Unklar war bisher, ob Kürzungen des Urlaubs­gehalts...

    Arbeits­recht Anspruch auf Urlaub in der Ferien­zeit?

    - Diese Frage erreicht uns immer wieder: „Stimmt es, dass ich als Vater eines Kindes unter 14 Jahren ein Anrecht habe, meinen Urlaub in den Schul­ferien zu nehmen?“