Kritische, aber sachliche Bemerkungen über einen Vorgesetzten rechtfertigen keine Kündigung, denn Arbeitnehmer dürfen abweichende fachliche Meinungen äußern (ArbGer Frankfurt/Main, Az. 7 Ca 3875/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 16 Nutzer finden das hilfreich.