Schwangere dürfen bei der Besetzung einer unbefristeten Stelle nicht diskriminiert werden ­ auch nicht, weil sie in Kürze für längere Zeit fehlen (EuGH, Az. Rs. C-207/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 19 Nutzer finden das hilfreich.