Erhält eine Frau eine Arbeits­stelle nur deshalb nicht, weil sie ein schul­pflichtiges Kind hat, verstößt das gegen das Arbeits­recht. Dies entschied das Landes­arbeits­gericht Hamm (Az. 11 Sa 335/13, nicht rechts­kräftig).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.