Wird ein Firmenteil stillgelegt, in dem ein Betriebsratsmitglied arbeitet, muss der Arbeitgeber notfalls in einer anderen Abteilung einen Arbeitsplatz freikündigen, um den Arbeitnehmervertreter dort weiter zu beschäftigen (BAG, Az. 2 AZR 494/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 19 Nutzer finden das hilfreich.