Arbeitslosengeld II Meldung

Empfänger von Arbeitslosengeld II (Alg II) müssen einen Lottogewinn bei der Arbeitsagentur als einmalige Einnahme angeben. Übersteigt der Gewinn den Freibetrag, bekommt der Gewinner so lange kein Geld von der Arbeitsagentur, bis der Überschuss aufgebraucht ist.

Tipp: Wenn Sie länger als zwei Monate kein Alg II bekommen, wird die Bewilligung aufgehoben. Sie müssen einen neuen Antrag stellen, wenn der Gewinn verbraucht ist. Außerdem müssen Sie sich in dieser Zeit selbst freiwillig kranken- und pflegeversichern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 639 Nutzer finden das hilfreich.