Arbeits­gericht Keine Nacht­schicht bei Gesund­heits­problemen

0
Arbeits­gericht - Keine Nacht­schicht bei Gesund­heits­problemen

Gute Nach­richten für Schicht­arbeiter: Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Nacht­arbeit mehr leisten kann, hat Anspruch auf einen Einsatz am Tag. Das entschied das Bundes­arbeits­gericht in Erfurt (Az. 10 AZR 637/13). Geklagt hatte eine Kranken­schwester, die wegen einer Krankheit Medikamente nehmen musste, von denen sie schläf­rig wurde. Nach Auffassung des Gerichts war die Klägerin voll arbeits­fähig, nur nicht nachts. Bei rund 2 000 Beschäftigten sei es dem Kranken­haus zumut­bar, bei der Schicht­einteilung auf sie Rück­sicht zu nehmen. Das Urteil ist eine klare Stärkung der Rechte von Arbeitnehmern, nicht nur im Pflege­betrieb, sondern beispiels­weise auch für Arbeit am Fließ­band.

0

Mehr zum Thema

  • Bildungs­urlaub Diese Rechte haben Arbeitnehmer

    - Vielen Arbeitnehmern ist nicht bewusst, dass sie ein Recht auf Bildungs­urlaub haben. Die konkreten Rege­lungen sind von Bundes­land zu Bundes­land verschieden.

  • Arbeits­unfähigkeit und Invalidität Wie Sie mit Versicherungen Ihr Einkommen absichern

    - Wer auf sein Arbeits­einkommen angewiesen ist, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Doch nicht jeder bekommt bezahl­baren Schutz. Die Stiftung...

  • Diskriminierung Was tun bei Benach­teiligung in Job oder Alltag?

    - Seit 15 Jahren soll das Allgemeine Gleichbe­hand­lungs­gesetz, auch als Anti­diskriminierungs­gesetz bekannt, vor Ungleichbe­hand­lung schützen. test.de erklärt, wo es...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.