Arbeits­gericht Meldung

Gute Nach­richten für Schicht­arbeiter: Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Nacht­arbeit mehr leisten kann, hat Anspruch auf einen Einsatz am Tag. Das entschied das Bundes­arbeits­gericht in Erfurt (Az. 10 AZR 637/13). Geklagt hatte eine Kranken­schwester, die wegen einer Krankheit Medikamente nehmen musste, von denen sie schläf­rig wurde. Nach Auffassung des Gerichts war die Klägerin voll arbeits­fähig, nur nicht nachts. Bei rund 2 000 Beschäftigten sei es dem Kranken­haus zumut­bar, bei der Schicht­einteilung auf sie Rück­sicht zu nehmen. Das Urteil ist eine klare Stärkung der Rechte von Arbeitnehmern, nicht nur im Pflege­betrieb, sondern beispiels­weise auch für Arbeit am Fließ­band.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.