Arbeiten im Ausland

Unser Rat

Inhalt

Jobsuche. Sie wollen wissen, welche Jobs es im Ausland für Sie gibt? Eine Liste mit Internetadressen für Länderinformationen und Jobportale gibt es unter www.zav-auslandsvermittlung.de. Die Seite der Europäischen Union ec.europa.eu/eures zeigt Stellenangebote aus den Mitgliedsstaaten, teilweise in Landessprache.

Beratung. Eine Erstberatung rund um den Jobwechsel ins Ausland bekommen Sie bei der Zentralen Auslandsvermittlung der Arbeitsagentur (Servicecenter Tel. 02 28/7 13 13 13). Beratungsstellen in vielen Städten unterhalten das Raphaelswerk der Caritas (www.raphaelswerk.de) und die Evangelische Auslandsberatung (www.ev-auslandsberatung.de).

Krankenversicherung. Reden Sie mit Ihrem Krankenversicherer. Privatversicherte haben oft einen Anspruch auf eine Anwartschaft und können später wieder in ihren Vertrag einsteigen. Auch gesetzlich Versicherte sollten sich beraten lassen.

Mehr zum Thema

  • Alters­vorsorge für Frauen So sichern Sie sich eine angemessene Rente

    - Sparen hilft, um im Alter nicht arm zu sein. Doch Frauen sollten sich in Sachen Alters­vorsorge noch breiter aufstellen. Sie machen zu Hause die meiste Arbeit, riskieren...

  • Riester-Rente Den Riester-Vertrag kündigen

    - Ein Ausstieg aus dem laufenden Riester-Vertrag kann die beste Option sein. Aber das müssen Sparende genau prüfen. Die Stiftung Warentest sagt, worauf es ankommt.

  • Hamburger Modell Nach der Krankheit zurück in den Job

    - Wenn Mitarbeiter nach längerer Krankheit oder einem schweren Unfall wieder ins Arbeits­leben zurück­kehren, können sie das stufen­weise tun – nach dem Hamburger Modell.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.