Apps mit Lupen­funk­tion

Lupe + Licht

  • Preis: 0,73 / 1,99 Euro
  • Anbieter: RV AppStudios
  • Version im Test: 1.4.8 (Android) / 1.1 (iOS)

Eignung für

Sehbehinderte

Blinde

Eignung für

Sehbehinderte

Blinde

Android

Mittel

Entfällt

iOS

Mittel

Entfällt

Lupe + Licht, auch unter anderen Namen wie Magnify Glass geläufig, nutzt die Smartphone-Kamera und vergrößert davorgehaltene Gegen­stände. Das kann helfen, Texte etwa auf Speisekarten oder Klingelschildern zu lesen. Blinden Menschen hilft die App nicht.

Bedienung eher unklar. Nicht allen Probanden erschloss sich, dass sie zum Vergrößern auf dem Display nach oben streichen müssen. Auch das Erzeugen von Stand­bildern entdeckten sie oft höchs­tens zufäl­lig. Andere Funk­tionen wie die Regelung der Helligkeit waren gewöhnungs­bedürftig.

test-Kommentar: Intuitive Bedienung sieht anders aus. Doch die App macht ihren Job. Bilder lassen sich oft auch mit der Smartphone-Kamera vergrößern.

Quick Magnifier

  • Preis: kostenlos
  • Anbieter: SoftDX
  • Version im Test: 1.6 (Android)

Eignung für

Sehbehinderte

Blinde

Eignung für

Sehbehinderte

Blinde

Android

Mittel

Entfällt

iOS

Entfällt

Entfällt

Quick Magnifier, auch unter dem deutschen Namen Vergrößerung angeboten, arbeitet ebenfalls als Lupe, kommt damit nicht für Blinde infrage und läuft nicht auf dem Betriebs­system iOS. Produkte können direkt vergrößert oder zunächst fotografiert werden.

Bedienung klar. Plus-Minus-Zeichen unten auf dem Display machten den Probanden verständlich, dass dort ein Schieberegler zum Vergrößern ist. Auch sons­tige Funk­tionen erklärten sich anhand eindeutiger Symbole leicht. Manche Nutzer fanden die Bedien­elemente etwas klein, Kontraste eher schwach.

test-Kommentar: Eine recht schlicht gehaltene und intuitiv bedien­bare App. Bilder lassen sich allerdings auch oft einfach so per Smartphone-Kamera vergrößern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 122 Nutzer finden das hilfreich.