App-Stores bieten Zusatz­programme für Handys. Die virtuellen Kauf­läden melden rasant wachsende Verkaufs­zahlen. Ballerspiel, Sprach­führer, Wetter­dienst – kaum ein Programm, das sich nicht in einem App-Store besorgen ließe. test hat geprüft, wie einfach und bequem das Einkaufen von Apps funk­tioniert. Dabei nahmen die Tester die Kauf­abwick­lung über Handy und Website näher unter die Lupe. Des weiteren untersuchten sie, wie kunden­orientiert und informativ die Webseiten der App-Stores aufgebaut sind. Ein Jurist begut­achtete die allgemeinen Geschäfts­bedingungen der App-Anbieter, um heraus­zufinden, ob diese unzu­lässige Klauseln enthalten.

Im Test: App-Stores von sechs bedeutenden Betriebs­system­anbietern: Apple, Black­berry RIM, Google, Microsoft, Nokia und Samsung. Zusätzlich vier App-Stores von: Appia, Fonpit, pdassi-envi.con und Pocket Gear Deutsch­land.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1641 Nutzer finden das hilfreich.