Apothekenrabatt Meldung

Apotheken versüßen ihren Kunden den Kauf von Medikamenten gelegentlich mit Gutscheinen, Bonustalern und anderen Prämien. Bonussysteme mit geringen Preisnachlässen auf rezeptpflichtige Medikamente sind zulässig. Das erklärte der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil (Az. I ZR 193/07). Trotz der Preisbindung für Arzneimittel sei zum Beispiel ein Rabatt von 1 Euro pro Medikamentenpackung in Ordnung. Einen Bonus von 5 Euro stufte das Gericht dagegen als wettbewerbswidrig ein. Die genaue Höchstgrenze ließen die Richter offen. Noch nicht entschieden ist, ob die Preisbindung auch für ausländische Versandapotheken gilt. In der Vergangenheit hatte etwa die niederländische Europa Apotheek bis zu 15 Euro Rabatt pro Packung gewährt. Diese Frage entscheidet der Gemeinsame Senat von Bundesgerichtshof und Bundessozialgericht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 523 Nutzer finden das hilfreich.