Apfelmus und Apfelmark im Test Von gut bis gerade noch ausreichend

Apfelmus und Apfelmark im Test - Von gut bis gerade noch ausreichend
Mark oder Mus? Die beiden Apfelbrei-Varianten sehen gleich aus, unterscheiden sich aber in einer Zutat – Zucker. © Stiftung Warentest / Jule Felice Frommelt

Milchreis, Kartoffel­puffer, Eierkuchen – ein Klecks Apfelbrei gehört einfach dazu. Die Stiftung Warentest hat Apfelmus und Apfelmark getestet und auch die beliebten Quetschies der Sorte Apfel für Kinder unter die Lupe genommen. Welches schmeckt frisch und aromatisch? Lohnt es sich, teureres Apfelmark zu kaufen? Sind Schad­stoffe ein Problem? Das klärt unser Test. Von 25 Apfelbrei-Produkten im Test schneiden 10 gut ab (Preise: 0,08 bis 1,10 Euro je 100 Gramm).

Apfelmus und Apfelmark im Test Testergebnisse für 25 Apfelmus und -mark 04/2020

Inhalt
Liste der 25 getesteten Produkte
Apfelmus und -mark 04/2020 - Apfelmus
  • Aldi Nord Golden Fruit Apfelmus Hauptbild
    Aldi Nord Golden Fruit Apfelmus
  • Aldi Nord Gut Bio Apfelmus, Bio Hauptbild
    Aldi Nord Gut Bio Apfelmus, Bio
  • Aldi Süd Bio Apfelmus, Bio Hauptbild
    Aldi Süd Bio Apfelmus, Bio
  • Aldi Süd Sweet Valley Apfelmus Hauptbild
    Aldi Süd Sweet Valley Apfelmus
  • Edeka Gut & Günstig Apfelmus Hauptbild
    Edeka Gut & Günstig Apfelmus
  • HAK Apfelmus Hauptbild
    HAK Apfelmus
  • Kaufland K-Classic Apfelmus Hauptbild
    Kaufland K-Classic Apfelmus
  • Lidl Freshona Apfelmus Hauptbild
    Lidl Freshona Apfelmus
  • Lidl Freshona Bio Organic Apfelmus, leicht gezuckert, Bio Hauptbild
    Lidl Freshona Bio Organic Apfelmus, leicht gezuckert, Bio
  • Netto Marken-Discount Beste Ernte Apfelmus Hauptbild
    Netto Marken-Discount Beste Ernte Apfelmus
  • Odenwald Apfelmus Hauptbild
    Odenwald Apfelmus
  • Penny Apfelmus Hauptbild
    Penny Apfelmus
  • Rewe Ja Apfelmus Hauptbild
    Rewe Ja Apfelmus
  • Spreewaldhof Das andere Apfelmus, leicht gezuckert Hauptbild
    Spreewaldhof Das andere Apfelmus, leicht gezuckert
Apfelmus und -mark 04/2020 - Apfelmark
  • Alnatura Apfelmark, Bio Hauptbild
    Alnatura Apfelmark, Bio
  • Campo Verde Apfelmark, Bio Hauptbild
    Campo Verde Apfelmark, Bio
  • dmBio Apfelmark, Bio Hauptbild
    dmBio Apfelmark, Bio
  • Edeka Bio Apfelmark, Bio Hauptbild
    Edeka Bio Apfelmark, Bio
  • Rewe Bio Apfelmark, Bio Hauptbild
    Rewe Bio Apfelmark, Bio
Apfelmus und -mark 04/2020 - Frucht­mus Apfel in Quetschies
  • Aldi Süd Sweet Valley Früchtchen Fruchtmus Apfel Hauptbild
    Aldi Süd Sweet Valley Früchtchen Fruchtmus Apfel
  • Bio Zentrale Bio Kids Fruchtmus Apfel, Bio Hauptbild
    Bio Zentrale Bio Kids Fruchtmus Apfel, Bio
  • Kaufland K-Classic Fruchtmus Apfel Hauptbild
    Kaufland K-Classic Fruchtmus Apfel
  • Lidl Freshona Bio Organic Fruchtmus Apfel, Bio Hauptbild
    Lidl Freshona Bio Organic Fruchtmus Apfel, Bio
  • Odenwald Fruit me up Apfel Hauptbild
    Odenwald Fruit me up Apfel
  • Spreewaldhof Pfelino Apfel Hauptbild
    Spreewaldhof Pfelino Apfel

25 Produkte im Test: Apfelmus, Apfelmark, Quetschies

Äpfel zerkleinern, dämpfen, passieren – die Methode, Äpfel einzukochen und dadurch halt­bar zu machen, ist uralt. Allerdings bereiteten die Haushalte das Obst­püree früher selbst zu, heute über­nimmt das zu großen Teilen die Industrie. Ihre Gläser, Kartons und Quetschbeutel stehen in jedem Lebens­mittel­geschäft. Wir haben 25 Produkte getestet, darunter klassisches und preis­wertes Apfelmus mit Zucker­zusatz, Apfelmark ohne zugesetzte Süße und Frucht­mus aus Äpfeln in Quetschbeuteln. Wir prüften auf Schad­stoffe wie Pestizide sowie darauf, ob wirk­lich nur einwand­freie Äpfel verarbeitet wurden und wie viel Aroma aus dem Apfel noch enthalten ist. Das Apfelmark – es kostet oft mehr als Mus – kontrollierten wir noch auf zugesetzten Zucker. Im Geschmacks­test ermittelten wir, ob es so viel anders schmeckt als Apfelmus.

Deutliche Unterschiede im Geschmack ...

Die test-Qualitäts­urteile reichen von gut bis gerade noch ausreichend. Ein Grund: Die Produkte unterscheiden sich mitunter deutlich im Geschmack. Die drei besten in diesem Prüf­punkt schme­cken aromatisch, komplex, kräftig nach Apfel und leicht süß. Bei anderen dagegen kam der Apfel wenig zur Geltung, sie waren etwa fade. Einige hatten auch störende Lager- oder Kochnoten.

... und bei den Zucker­gehalten

Jeder Apfel enthält von Natur aus Zucker, der ist dann auch im Produkt enthalten – aber wie viel Zucker steckt im Apfelmus, das zusätzlich gezuckert wird? Wir ermittelten die Gesamt­zucker­gehalte und stellen zwischen den Gruppen gehörige Unterschiede fest. In unserem Quetschies-Special vertiefen wir die Frage, ob die Zucker­gehalte in Quetschies für Kinder vertret­bar ist und ob der Inhalt der Beutelchen eine Alternative zu frischem Obst sein kann.

Verpackungs­müll: Schraubgläser, bedruckte Kartons, Quetschbeutel

Wenn der fruchtige Apfel­inhalt verspeist ist, gehen die Verpackungen in den Müll. Welche Verpackungs­art hat welche Vorteile? Glas bietet einige Plus­punkte: Es gibt etwa keine Stoffe ins Lebens­mittel ab, lässt sich vergleichs­weise gut recyceln, die Deckel können im Wert­stoff­müll entsorgt werden. Minus­punkte vom Glas: Es ist schwer und zer­brech­lich. Verbundkartons sind leichter und bruchsicher, aber im Test bestanden sie aus verschiedenen Folienschichten – das erschwert das Recycling, für das möglichst sortenreine Kunststoffe die Voraus­setzung sind. Aus solchem Verbundmaterial bestehen auch die Quetschbeutel. Inzwischen gibt es Quetschbeutel zum Wiederbefüllen, die wir auch geprüft haben. Damit lässt sich Müll vermeiden und die Umwelt schonen.

Mehr zum Thema

  • Quetschies Schlecht für Zähne und Sprache

    - Für Babys sollten Quetschies tabu sein. Größere Kinder dürfen zugreifen – ab und zu. Die Stiftung Warentest hat die wichtigsten Fakten zu den praktischen Obst­mus-Beuteln...

  • Baby-Ernährung im ersten Jahr Muttermilch, Babybrei, Säuglings­anfangs­nahrung

    - Anfangs geht nichts über Muttermilch. Ab wann aber können Babys Brei essen? Und wie sinn­voll ist Folgemilch? Die Stiftung Warentest gibt Tipps zur Baby-Ernährung.

  • Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...

6 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

DEST1019 am 31.10.2021 um 09:56 Uhr
Richtigstellung meines Kommentars Glassplitter

Ich habe gestern mitgeteilt, dass meine 86 jährige Mutter in dem HAK Apfelmus einen Glassplitter gefunden hat.
Dies trifft nicht zu.
Recherchen meines Mannes haben ergeben, dass der Splitter vom äußeren Rand am Boden unter der Nummer 370 U 30 05 herrührt.
Er kann also nicht im Apfelmus gewesen sein.
Ich bedaure meine Reklamation und stelle dies auch bei den Firmen HAK und REWE sofort richtig.

DEST1019 am 30.10.2021 um 22:34 Uhr
Glassplitter in HAK Apfelmus von REWE

haltbar bis Ende 2023
Füllmenge 355 Gramm
Code Nr. 8 720600 030 109

Profilbild Stiftung_Warentest am 14.04.2020 um 13:49 Uhr
Diabethiker: Vorsicht bei Apfelmus und Apfelmark

@RudolfBeier: Diabetiker sollten beim Verzehr von Apfelmus vorsichtig sein. Das gilt auch für ungesüßtes Apfelmark. Grund: Der glykämische Index (GI) steigt bei verarbeiteten Produkten an. Auch wenn kein extra Zucker zugesetzt ist, gehen die Kohlenhydrate von Apfelmus und -mark rascher ins Blut als bei einem rohen Apfel.(bp)

Profilbild Stiftung_Warentest am 14.04.2020 um 10:22 Uhr
Eine Marke fehlt

@tingeltangelbob_13:
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Veröffentlichungen.
Es ist leider ein Grundproblem unserer Testarbeit, dass wir in unseren Untersuchungen nicht alle am Markt erhältlichen Produkte prüfen und nicht alle Verbraucherwünsche erfüllen können. Mit diesem Dilemma müssen wir und auch unsere Leser leben. Da unsere Untersuchungen sehr kostspielig sind, ist die Anzahl der Testplätze begrenzt. Wir stehen deshalb ständig vor der Aufgabe, den Markt mit relativ wenigen Produkten möglichst gut abzubilden. Bei der Produktauswahl sind die Verkaufshäufigkeit und Marktbedeutung ein wichtiges Auswahlkriterium. Produkte mit vergleichsweise geringer Marktgängigkeit fallen meist durchs Raster. Wenn ein Produkt nicht im Testfeld berücksichtigt wird, ist dies jedoch nicht mit einer Negativwertung verbunden. Es sind schlicht und einfach Kapazitätsgründe, die dem Umfang unserer Tests Grenzen setzen. (cr)

RudolfBeier am 10.04.2020 um 17:35 Uhr
Apfelmus oder Apfelmark

Es dürfte für Diabetiker empfehlenswert sein, auf Apfelmus zugunsten von Apfelmark zu verzichten.