Stellen Patienten einen Antrag auf Kosten­über­nahme bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse, muss diese inner­halb von fünf Wochen antworten. Tut sie das nicht, gilt das Begehr als angenommen, auch wenn die Kasse gar nicht zahlen müsste (Sozialge­richt Dort­mund, Az. S 8 KR 435/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.