Ist ein Rechner erst einmal mit einer Schadsoftware infiziert, bleibt er es offenbar über einen längeren Zeitraum. Das ergab eine Analyse des Antivirenherstellers Trend Micro. Er filterte dafür 100 Millionen verdächtige IP-Adressen heraus. Jeder zweite der dahinterstehenden Computer war seit mindestens 300 Tagen infiziert, stellte sich heraus.

Dieser Artikel ist hilfreich. 42 Nutzer finden das hilfreich.