Anti-Mücken-App Meldung

Auch ein nicht funk­tionierendes Produkt kann nützlich sein. Es kann als schlechtes Beispiel dienen – oder zum Spaß­machen animieren. Das Fazit des Test der Anti-Mücken-App gibt es deshalb jetzt als Comic-Kurz­film.

Anti-Mücken-App ohne Funk­tion

Manchmal müssen auch die ernst­haftesten Warentester bei schlechten oder nicht funk­tionierenden Produkten schmunzeln – und das Test­ergebnis mit Humor nehmen. So nahmen sie im Mai 2011 eine Smartphone-App im Schnelltest unter die Lupe. Das kleine Programm kostet 79 Cent und soll das Smartphone zum Moskito-Schreck machen. Dafür sendet es einen Ton aus, der das lästige Ungeziefer vertreiben soll.

Jetzt kommt der Film zum Test-Fazit

Smartphones können vieles, aber nicht alles. Der Mücken­schreck funk­tionierte im Praxis­test jedenfalls nicht und so lautete das Fazit der Tester: „Wer die Mücken mit dem iPhone erschlägt, hat mehr Erfolg“. Da vielen Nutzern von test.de dieses Fazit gut gefallen hat, veröffent­lichen wir es jetzt unter www.test.de/muecke erneut – diesmal allerdings als Comic­film und als Desktophinter­grund.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1076 Nutzer finden das hilfreich.