Anti-Cellulite-Strumpfhose von Elbeo Schnelltest

Eine Strumpfhose mit Koffein-Mikrokapseln, die der Cellulite den Kampf ansagt – ein teurer Spaß mit höchst fragwürdigen Erfolgsaussichten.

„Darauf haben Deutschlands Frauen schon lange gewartet“ – behauptet die Firma Elbeo über ihre neue Anti-Cellulite-Strumpfhose. Sie ist mit kleinen Mikrokapseln ausgerüstet, die Koffein enthalten. Die Feinstrumpfhose verspricht, Schenkel und Po mit der Substanz zu massieren, die Körperkontur zu straffen sowie den Orangenhauteffekt zu reduzieren.

Koffein wird auch in etlichen Anti-Cellulite-Cremes und -Sprays eingesetzt. Die Substanz dringt schnell durch die Haut und fördert die Durchblutung ein wenig. Vermeintlich unterstützt Koffein auch den Abbau von Gewebswasser. Doch der Effekt lässt sich gut und billiger mit Wechselduschen oder regelmäßigen Bürstenmassagen erreichen. Eine Wirkung von Koffein auf das typisch weibliche Bindegewebe und die darunter liegenden vergrößerten Fettzellen ließ sich bislang nicht fundiert nachweisen. Auch in Tests von koffeinhaltigen Cellulitemitteln kamen wir zu keinem anderen Ergebnis.

Aber hält das Koffein in der Strumpfhose wenigstens wie versprochen fünf Wäschen? Wir haben das kontrolliert. Tatsächlich steckte danach noch ein Drittel der ursprünglichen Koffeinmenge in den Maschen. Wer auf die versprochene „maximale Wirkung“ nach 28 Tagen hofft und die Hose jeden Abend auswäscht, braucht also bis dahin rund fünf Strumpfhosen.

Elbeo Anti-Cellulite Strumpfhose
Preis
: etwa 11 Euro; 5er Packung zirka 49,90 Euro
Anbieter:
Sara Lee Personal Products
Osterfeldstr. 82
85737 Ismaning
Tel. 0 89/96 97 81 77

Dieser Artikel ist hilfreich. 437 Nutzer finden das hilfreich.