Anlegerklagen

Unser Rat

Inhalt

Außerge­richt­lich einigen. Haben Sie als Anleger Streit wegen einer Kapital­anlage? Prüfen Sie, ob es eine Chance auf eine außerge­richt­liche Einigung gibt. Dann ist ein Güte­verfahren eine von vier Möglich­keiten, den Streit beizulegen (Streit beilegen ohne Gericht).

Verjährung hemmen. Wollen Sie per Güte­antrag die drohende Verjährung Ihrer Schaden­ersatz­ansprüche hemmen? Damit gehen Sie heute ein Risiko ein. Denn ist dem Gericht Ihr Antrag nicht konkret genug, können Sie Ihre Ansprüche nicht mehr durch­setzen. Lassen Sie sich auf jeden Fall bei der Formulierung von einem Rechts­anwalt beraten.

Mehr zum Thema

  • Sicherheit von ETF Sind diese Indexfonds wirk­lich ohne Risiko?

    - ETF sind eine Erfolgs­geschichte. Doch es gibt auch Kritik an den börsen­gehandelten Indexfonds. Sie könnten Crashs verstärken, heißt es etwa. Was ist wahr und was nur...

  • UDI Beratungs­gesell­schaft Solar Sprint Fest­zins II reißt Rück­zahlungs­frist

    - Wieder Sorgen für grüne Anleger im grauen Kapitalmarkt: Die Te Solar Sprint II GmbH & Co. KG aus Aschheim hat ein Nach­rangdarlehen nicht wie geplant Ende Juni 2018...

  • Dubiose Alters­vorsorgepro­dukte der Göttinger Gruppe Schlechte Nach­richten für Anleger

    - Der Bundes­gerichts­hof (BGH) hat Entscheidungen des Ober­landes­gerichts (OLG) Braun­schweig in Sachen Göttinger Gruppe/Securenta bestätigt. Danach sind mögliche...