Anlegerklagen Meldung

Der Musterkläger ist Vorreiter, wenn ein ­Gericht entscheiden soll, ob eine Firma Anleger falsch ­informiert hat. Dennoch können alle ­anderen ­Kläger beim Prozess mitwirken.

Ab 1. November gilt das neue Gesetz über Kapitalanleger-Musterverfahren (Kap-MuG). Dann können mehrere Anleger erstmals gemeinsam vor Gericht ziehen, wenn ihre Anlagefirma sie mit mangelhaften Informationen geschädigt hat. Dubiosen Anlagefirmen droht eine wahre Flut von Schadensersatzklagen.

Finanztest erklärt, wie Sie zu Ihrem Recht kommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 349 Nutzer finden das hilfreich.