Checkliste: Fehler vermeiden

Lernen Sie Ihren Fonds kennen! Die beste Informationsquelle für folgende Punkte sind die Monatsberichte der Fondsgesellschaften im Internet.

  • Streuung. Global anlegende Fonds sollten das Vermögen auf möglichst viele Positionen verteilen. Hohe Prozentsätze in Einzelaktien sollten Sie stutzig machen.
  • Fondsvolumen. Allzu kleine Fonds lassen sich kaum rentabel managen. Schlimmstenfalls droht die Schließung. Langfristig orientierte Anleger sollten deshalb mittlere bis große Fonds wählen. Bei Aktienfonds Welt ist ein Mindestvolumen von 20 Millionen Euro als Richtschnur geeignet.
  • Währungsrisiko. Fonds, die außerhalb des Euro-Raums anlegen, unterliegen oft starken Währungsschwankungen. Vor allem bei Rentenfonds hat das entscheidenden Einfluss auf die Rendite.
  • Kosten. Hohe Verwaltungs- und Managementgebühren zehren an der Rendite. Aktienfonds Welt mit jährlichen Kosten von mehr als 3 Prozent sollten Anleger meiden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 285 Nutzer finden das hilfreich.