Hypo Real Estate

Hypo Real Estate ist im September 2003 aus einer Abspaltung der Hypovereinsbank hervorgegangen und jetzt selbstständig. Die Firma ist nach eigenen Angaben einer der größten gewerblichen Immobilienfinanzierer in Europa. Die Münchner sind auch in den USA und Asien aktiv.

Hypo Real Estate hat Kredite in Höhe von 126 Milliarden Euro ausgegeben, davon 66,3 Milliarden an den Staat, 33,4 Milliarden an deutsche und 26,3 Milliarden an ausländische Investoren. Über ihre Tochter Württemberger Hypo hat sie zum Beispiel den Millenium Tower in Amsterdam finanziert (Foto), ein Bürogebäude, das dem Fonds Hausinvest Europa gehört.

Am ersten Handelstag kostete die Aktie (WKN 802 770) 11,25 Euro. Binnen knapp zwei Jahren hat sie sich fast verdreifacht und notiert jetzt bei 33,50 Euro (Stand 31. Juli). 1 300 Mitarbeiter haben im Jahr 2004 einen Jahresüberschuss von 168 Millionen Euro erwirtschaftet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3390 Nutzer finden das hilfreich.