Auf Platz 1: Adig Fondak

Anlegen in Deutschland Meldung

Fantastisch: Der Adig Fondak hat seinen Wert seit seiner Auflage am 30. Oktober 1950 um 33 618,98 Prozent gesteigert (Stichtag 30. ­Juni 2005). Das entspricht einem jährlichen Zuwachs von durchschnittlich 11,24 Prozent. Für einen Aktienfonds Deutschland ist das eine ausnehmend gute Leistung.

Seit sieben Monaten vorn

Anlegen in Deutschland Meldung

In unserer Fondstabelle liegt der Adig Fondak seit sieben Monaten auf Platz 1. Für diesen Erfolg verantwortlich zeichnet Managerin Heidrun Heutzenröder. Sie verwaltet den Fonds seit 1998.

Im Frühjahr 2000, als alle im New-Economy-Fieber waren und nur ein Auge für Technologiewerte hatten, stellte sie die Anlagestrategie um und setzte gegen den Trend auf die vermeintlichen Langweiler aus der Old Economy. Seither sucht sie Aktien, die unterbewertet sind und wartet darauf, dass der Markt ihren wahren Wert erkennt. Sie kaufte Salzgitter-Aktien, als niemand den Stahlkonzern auf seiner Rechnung hatte. Mittlerweile hat sich der Kurs der Papiere vervierfacht.

Heidrun Heutzenröder investiert nicht nur in Standardwerte aus dem Dax, sondern legt auch viel Geld in MDax-Werte, zurzeit fast die Hälfte des Fondsvermögens.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3390 Nutzer finden das hilfreich.